Scottish Ale aus Münster

Finne – Scottish Ale

Finne – Scottish AleFarbe: Schmutzig Braun

Krone: Gering, schnell verschwunden

Klarheit: Trüb

Geruch: Getreide

Geschmack: Malz, Schokolade, Kaffee

Rezenz: gering

Nachtrunk: mittel, schokoladig

Alkoholgehalt: 5,5 Vol%

Heute probiere ich ein Scottish Ale das mir von der Finne Brauerei in Münster zugesendet worden ist. Da ich die Jungs von Finne bereits kennenlernen durfte und ihren Anspruch an die Qualität ihrer Biere schätze, freue ich mich sehr auf diese neue Flaschenabfüllung, die bereits im Handel erhältlich ist.

In der Nase habe ich Getreide und leichte Röstaromen, Der Antrunk ist reich an Röstaromen und spaltet sich auf in Schokoladen und Kaffeenoten, hier machen sich die Caramel und Chocolate Malze bemerkbar Der Hopfen ist dem Stil des Scottish Ales geschuldet sehr hintergründig, allerdings fügt die mit Goldings gut gewählte Sorte eine leichte Würze hinzu. Ich finde außerdem eine feine Säure im Übergang zum Abgang Durch den typischen Alkoholgehalt von 5,5 Vol% ist das Ale sehr angenehm und leicht trinkbar. Der Abgang ist weich, schokoladig und von mittlerer Länge.

Insgesamt ein sehr gutes Bier mit typischen Attributen seines Stils.

Ich glaube die auf dem Etikett aufgeführte Empfehlung zum Foodpairing mit Brownies ist einen Versuch wert. Ich habe zu den letzten Schlucken ein Stück Rum-Rosinen-Schokolade probiert und es passt wunderbar.

Hompage: www.finne-brauerei.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.